#2minDanke – Adventskalender

Heute gehen meine Gedanken an alle Menschen, die gewollt oder ungewollt alleine sind. Manchmal sind die Zeiten des Alleinseins schön und manchmal können sie grauenvoll sein. Ich kenne viele, die einen Partner verloren haben und das Einzige was ich machen kann ist ab und an da sein. Den Schmerz kann keiner nehmen. Ich möchte euch ermutigen in die Natur zu gehen und langsam die Augen hin und hergleiten lassen, entdecken was neben dem Wegesrand blüht und euch ermutigen, offen für schöne Sachen zu sein. Irgendwann scheint die Sonne in jedes Herz, wenn du es zulässt.

 

 

Die Bilder sind von meinem Vorweihnachtsspaziergang und ich habe an viele Menschen gedacht, an die, die da waren.

Seid alle, die sich alleine fühlen herzlich in den Arm genommen. Alles Liebe Jessica

 

 

 

 

 

 

 

 

#2minDanke – Adventskalender – Robert Leicher

 

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Diesmal waren es 6 Minuten, aber auch drei Menschen.

 


Als erstes möchte ich meinen Eltern danken, die diese Zeilen nicht mehr lesen können, dass ich auf dieser Erde landen durfte. Bissl schnell und dann benötigte ich noch Unterstützung, hier geht mein Dank an alle Kinderkrankenschwestern in der Lachner Klinik.  Ich bin da, und das ist die Hauptsache. Meine Eltern haben alles, was sie aus Ihrer Sicht für gut befunden gemacht. Danke an euch beide.


Wenn ich nicht da wäre, hätte ich meinen wunderbaren Mann nicht kennengelernt, der jetzt schon sage und schreibe 35 Jahre mit mir die Zeit verbringt. Wir haben viele Hobbies und es sind immer wieder Veränderungen angesagt. Erst ohne Kinder, dann mit, dann ich kaputt, jetzt geht wieder Gott sei Dank einiges mehr. Ich freue mich auf noch viele gemeinsame Unternehmungen mir dir, Robert.

Du hast mir bei allem Skifahren außerhalb der Piste Sicherheit gegeben und mich ermutigt öfter über meine Grenzen zu gehen. Die Mountain Bike Touren auf Kies Straßen, Trails und in den Bergen waren einfach super. Gut, dass ich das alles erleben konnte.

Wer Bilder von Robert sehen möchte, die findet ihr bei Instagram

Unser gemeinsames Projekt für 2019 ist mein Herzenswunsch, mit dem Rad über die Alpen und du wirst mich begleiten. Da freue ich mich schon sehr darauf.

Du bist da, wenn ich dich brauche, lässt mir aber doch eine lange Leine, damit ich mich frei fühle. Wir werden noch viel erleben, Neues entdecken und ich bin froh, dass es dich gibt. Du bist auch ein wunderbarer Vater und wir können beide glücklich sein, zwei tolle Kinder zu haben.

Foto von Marek&Beier

 

Auf noch viele, viele wunderbare Momente und unser gemeinsamer Spruch trägt mich immer wieder: “Gemeinsam gehen wir der Sonne entgegen.”


Adventstipp:

Auch wenn es schwierig scheint, glaube an das Gute, dann wird es leichter.


 

#2minDanke – Adventskalender – Dirk Stegmeyer

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.


Dirk

Absolut ein Zufall war die Begegnung mit dir. Durch deine Arbeit wurde mir vieles bewusst, was bei meiner Arbeit passiert und ich bin dankbar um jede Weiterbildung bei dir. So abgefahren wie die Matrix ist, so wertvoll ist sie. Danke für dein Vertrauen und deine warmherzige Art, die mir die Tage in Berlin wertvoll gemacht haben. Es ist eine besondere Verbindung und spannend. Schön, dass es dich gibt und sich unsere Wege gekreuzt haben. Danke!

Die zwei-Punkt Methode ist absolut spannend  , Dirk Stegmeyer


Adventstipp: “Spiel dein Leben und nehme nicht alles zu Ernst”


 

#2minDanke – Adventskalender – Robert – Spengler

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 


Robert

Die paar Begegnungen mit dir waren immer bereichernd. Egal ob mit dem Motorrad oder beim Testen eines Weihnachtsgeschenks. Du gabst mir Tipps für den Auftritt und ich bin dankbar, dass sich unsere Wege gekreuzt haben. Deine entspannte, humorvolle Art und Klarheit ist absolut angenehm. Danke dir für Alles!

Der Weg zu Ihrem souveränen Auftritt Robert Spengler


Adventstipp: “Gewinne Menschen durch deine Begeisterung”


 

#2minDanke – Adventskalender – Gaston

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 


Gaston

Dich, Gaston habe ich bei deinem Vortrag bei den webgrrls kennengelernt und bin echt dankbar dafür. Vor allem für das Coaching danach. Auch wenn ich drei Tage danach krank war, jetzt kann ich wieder in meine Lebensbühne springen und das Anschauen meines Lebens aus einer anderen Perspektive hat mir viel gebracht. Bei jedem Auftritt denke ich an dich. 2 Stunden die sehr nachhaltig waren. Vielen Dank für deine wertschätzende und offene Art. Du lässt Raum und so konnte ich mich gut finden. Danke!

Perspektiven wechseln ist immer gut, Gaston Florin


Adventstipp: “Springe in deine Bühne, zeige dich, auch wenn du nicht ganz gesund bist.”


 

#2minDanke – Adventskalender – Dr. Hasse – München

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 


Dr. Hasse

Ich erinnere mich gerne, als ich das erste Mal in Ihrer Praxis war und endlich einen Arzt fand, der sich wirklich meine Geschichte anhörte und gleich handelte. Danach waren Sie immer da, wenn es nötig war und haben mich ermutigt. Mich mitlernen lassen und Ihre Erfahrungen geteilt. Das war für mich sehr ermutigend und ich bin unendlich dankbar, dass Sie mir von einem Kollegen am Weihnachtsfeuer empfohlen worden sind, der meinte: „Der klopft dir am Kopf herum und macht dich ganz.“ Danke für Alles!

Dr. Hasse hat mir geholfen, dass mein gelähmter Arm wieder funktioniert. Darüber bin ich unendlich glücklich. NIS Praxis von Dr. Hasse – München -Starnberg


Adventstipp: ” Bleibe dran, gib niemals auf und übe übe übe, wenn etwas schwierig erscheint.”


 

#2minDanke – Adventskalender – Ulrike

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 


Ulrike

Ich weiß gar nicht mehr wann wir uns kennengelernt haben. Gefühlt schon eine Ewigkeit, denn obwohl wir gar nicht so viel beruflich ausgetauscht haben, habe ich das Gefühl ich kenne dich schon sehr lange. Dein Jahresimpuls, an dem ich einmal teilnahm war spannend. Du hast eine Beständigkeit und du entscheidest für dich. Das empfinde ich als sehr angenehm und du strahlst eine spezielle Ruhe aus, die immer guttut. Danke dir.

Mut ist immer gut. Die Mutmacherin Ulrike Bergmann


Adventstipp: “Behalte immer deinen Mut für Neues”


 

#2minDanke – Adventskalender – Marie

 

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 

 


Marie

Es ist immer wie ein Wunder, wenn ich Neugeborene auf den Armen habe. Ich durfte dich in diese Welt begleiten und bin dankbar, dass du vieles kritisch siehst und mich so auch immer wieder herausforderst. Deine Art zu Leben ist spannend und deine Begeisterung, deine Neugier und Freude ist einfach ansteckend. Du bringst immer wieder Impulse oder forderst zum Nachdenken. Das ist eine wunderbare Eigenschaft von dir. Schön dich zu kennen und ich freue mich noch auf viele gemeinsame Stunden.

Die beste Nichte aller Zeiten, Marie Glück.


Adventstipp: “Familie kann wunderbar sein”


 

#2minDanke – Adventskalender – Carolin

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 


Carolin

Meine liebe Schwester, du kennst mich schon ein ganzes Leben und hast manche Erfahrungen früher gemacht. Ich danke dir, gerade für die Impulse, die du mir als junge Mutter gegeben hast. Du warst hartnäckig und hast mir quasi deine Literatur aufgedrückt. So hat sich meine Wahrnehmung in Bezug Kindererziehung geöffnet und es ist sicher einiges anders gelaufen. Es ist schön eine große Schwester zu haben. Du hast mir als Jugendliche schon manchen Weg geebnet. Schön, dass es dich gibt.

Du verwöhnst Menschen mit Shiatsu.


Adventstipp: Beweglichkeit ist das A und O. Der Weg ist egal, ob Sport, Yoga, Shiatsu, TRAGER oder was auch immer. Hauptsache ihr bleibt in Bewegung.

Unsere Mutter pflegte immer zu sagen “Zieht euch warm an und wir sind bei jedem Wetter hinaus. (Ich höre immer noch die Tonlage :-))


 

#2minDanke – Adventskalender – Annette

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 


Annette

Es gibt Menschen, die sind einfach da, wenn du Ermutigung benötigst, die stärken und dir sagen, mach weiter, wenn du denkst das ist nicht der richtige Weg. Die deine Qualitäten besser erkennen als du selbst. Dafür danke ich dir Annette und ich denke, wir werden noch beide einiges miteinander erleben. Deine Neugier ist einfach unbeschreiblich und du probierst vieles aus. Ich bin gespannt was noch alles kommt.

Ich freue mich auf noch viele Unternehmungen mit dir, Annette Platzer.


Adventstipp: “Nach dunklen Tagen kommen immer wieder Sonnenstrahlen”