Geheimnisvolle Faszien in unserem Körper?

Immer wieder begegnet mir das Wort „Faszie“ und ich darf dieses Bindegewebe selber in meinem Körper spüren.  Sie kennen vielleicht Rücken – oder Nackenschmerzen. Der nachfolgende Beitrag und die Erklärungen sprechen für sich und das ganze Körpersystem wird anschaulich beschrieben.

Es gibt immer mehr Forschungsergebnisse und einen Beitrag “Geheimnisvolle Faszien” Wasser moderiert von  Ranga Yogeshwar lege ich jedem ans Herz.

Es geht um das Zusammenspiel der Faszien, Muskeln und Sehnen und was die Schmerzauslöser sein können. Es wird gezeigt, wie wichtig Bewegung ist und erklärt mir, warum Anwendungen wie Rolfing, Massage oder TRAGER® wirken.  Außerdem wie Sie sich selbst helfen  können.

Diese Sendung unterstreicht, dass wir mit der TRAGER Methode auf dem  Richtigen Weg sind.  Vielleicht ist die Beschreibung des Rolfing Kollegen, „es fühlt sich so an, also ob das Gewebe schmilzt“  die Erklärung für Milton Tragers Frage: „do you feel it?“

Für mich erklären sich viele Situationen, die ich unter meinen Händen spüre und wie Schmerzfreiheit entstehen kann. So beschreiben die Klienten ihr Gefühl:

  • Mein Bein fühlt sich länger, lockerer, leichter an
  • Es fühlt sich an, als ob ein Rucksack von den Schultern abgenommen ist
  • Ich habe mehr Platz zum Atmen
  • So viel Freiheit in meinen Schultern, als ob ich breiter geworden bin
  • die Arme können sich so weit entfalten,  als ob ich ein Adler wäre und gleich abhebe
  • als ob das Wasser oder die Flüssigkeiten besser fließen

Mein Dank geht an alle, die sich mit der Faszien Forschung befassen und wenn Sie das Gefühl von Leichtigkeit kennen lernen möchten, melden Sie sich.

3 Gedanken zu „Geheimnisvolle Faszien in unserem Körper?

  1. Liebe Jessica, bis zur Trager-Session bei Dir wusste ich gar nicht, dass es Faszien gibt und was sie Faszinierendes in meinem Körper leisten. Als Du es mir mit dem Bild eines Spiderman-Anzugs erklärt hast, hat sich mir das sofort eingeprägt. Und tatsächlich: I feel it :-) Vorallem beim Schwimmen. Sensationell, ich mag nicht mehr ohne meinen Spiderwomananzug ins Wasser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.