Erkältung – Grippe – Schnupfen

Chili

Was tun wenn die Erkältungszeit oder Grippezeit kommt?
Auf was ist zu achten bei den wechselnden Temperaturen und wie kann ich mein Immunsystem stärken? Meist merkt man selbst, dass der Hunger nicht mehr so groß ist und man nicht 100% Leistungsfähig ist. Was passiert im Körper wenn Sie krank werden?

Ein paar Gedanken von mir:

  • Übersäuerung, Mineralien fehlen
  • wenig Hunger
  • Bitterstoffe fehlen
  • Anzeichen, dass der Kälte Wärmehaushalt nicht ausgeglichen ist
  • Müdigkeit, Lustlosigkeit, Antriebslosigkeit

Was können Sie tun?

  • Ausgewogene Ernährung – Ruhe zum Essen
  • Abends Suppen (Kürbis, Karotten, Brokkoli, Sellerie)
  • Gewürze einsetzen (Oregano, Basilikum, Curry, Gelbwurz, Paprika, Chili, Knoblauch)
  • Bitterstoffe zu sich nehmen (Zimt, Nelken, Kurkuma, Ingwer)
  • Trinken (Ingwerwasser, abgekochtes Wasser, Grüner Tee, Brennesseltee, Aroniasaft, Holundersaft)
  • heißes Fußbad mit Salz
  • Frische Luft
  • Bewegung

Ganz wichtig, wenn ein Antibiotikum gegeben wird bitte unbedingt an den Magen denken. Es gibt Mittel wie Perenterol oder andere. Viele wundern sich, dass nach einer Magen Darm Erkrankung eine Erkältung kommt oder die Bronchien beteiligt sind. Das ist alles Schleimhaut. Diese gehört aufgebaut.Nach Rudolf Steiner ist jede Krankheit ein Entwicklungsschritt.

RosmarinAuch wenn es unangenehm ist, nützen Sie wenn Sie krank sind die Zeit für ein paar Gedankensprünge und ärgern Sie sich nicht. Sie entlasten Ihre Organe und fördern die Heilung mit Gelassenheit. Jede Emotion wirkt auf die Organe. Also was können Sie tun?

Ich habe beschlossen mehr an mir vorbeirauschen zu lassen und merke das ist gut. Die Entscheidung sich in seiner Haut wohlzufühlen fördert die Gesundheit. Gute Musik, ein gutes Buch, Freunde, Bewegung, Natur, gutes Essen (möglichst regional oder bio). Dankbar für Kleinigkeiten sein, da kann sich Wärme im Körper ausbreiten.

Fragen? Immer gerne.

Dazu noch mein Artikel Wintergemüse

3 Gedanken zu „Erkältung – Grippe – Schnupfen

  1. Vielen Dank für diese schönen Gedanken. Ich bin im Moment ziemlich erkältet, habe selber einige Tips und hier noch neue Gedanken die ich mitnehmen kann. Danke.
    Selber hilft mir auch noch mehr vitamine und probiotika einzunehmen.
    Ich wünsche allen eine Andachtsvolle Gesundheid.

    Veronika Simonett

  2. Schöne Zusammenstellung!
    Was ich noch hinzufügen kann ist die Empfehlung von meine Mama, Radi aufzuschneiden und mit Honig zu bestreichen, so daß die ätherischen Öle in den Honig einziehen. Der Honig bietet, wenn die Enzyme noch intakt sind (nicht erhitzen) dann noch zusätzlichen Schutz vor Infektionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.