Viktualienmarkt München – Wintergemüse

MaronenGenuss ohne Reue, das ist genau in dieser Jahreszeit gefragt. An den Weihnachtsmärkten strömen einem verschiedene Gewürzdüfte entgegen. Zimt, Nelken, Vanille – alles Gewürze die das Immunsystem unterstützen und die Gallenproduktion anregen. Gerade im Winter sind sie sehr unterstützend. Vor kurzem besuchte ich einen 5-Elemente Kochkurs bei Eva Matzke und kochte ein wunderbares Gemüse.

Kürbis mit Apfel und Maronen. Ganz einfach zuzubereiten. Muskatkürbis in Würfel schneiden, am besten einen Boskop Apfel (er hat am meisten Vitamine) und geschälte Bio-Maronen kleinschneiden und ab in die Pfanne. Mit etwas Wasser kurz dünsten bis der Kürbis weich ist. Je nach Geschmack etwas Paprika, Safran oder Curry dazugeben. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich habe es noch mit Korinthen probiert und fand es sehr schmackhaft. Kürbis macht satt, Maronen sind eine Kraftnahrung (Hildegard von Bingen) und ein Apfel gesund. Ein schnelles Essen, wenn man müde von der Arbeit kommt.

WintergemüseBei meinem Spaziergang über den Viktualienmarkt entdeckte ich Spitzkohl. Dazu folgendes Rezept:

Den Spitzkohl in ganz feine Streifen schneiden (Weißkraut geht auch). Dann Spagetti kochen. Das Kraut in etwas Bratöl andünsten, ev. etwas Wasser dazu und dann die warmen Spagetti dazu. Etwas Sojasauce darüber und fertig ist das Essen. Je nach Geschmack kann Curry, Gelbwurz oder Paprika dazugegeben werden. Schnell, fein und stärkend. Kohl hat viel Vitamin C und ist stärkend.  Bitte auf Bio Qualität achten, da Kohl die ganzen Spritzstoffe aus dem Boden aufsaugt.

Ich wünsche ein gutes Kochen und wenn Sie Interesse haben,  mehr über die 5-Elemente Küche zu erfahren, Eva Matzke oder ich sind für Sie da. Eva Matzke gibt Kochkurse und wir werden sicher auch etwas gemeinsam machen.

Ein Gedanke zu „Viktualienmarkt München – Wintergemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.