#2minDanke – Adventskalender – Klaus

Mein Adventskalender schenkt keine Dinge, nichts Käufliches. Ich hatte plötzlich die Idee, ich möchte vielen Menschen, die mir begegnet sind Danke sagen. Beim Überlegen merke ich, dass der Adventskalender gar nicht reicht. Vielleicht wird es ein Jahreskalender, denn es gibt viel mehr Menschen, als nur 24. Mal sehen.  Also, wer nicht genannt ist bitte ich jetzt schon um Verzeihung.

Meine eigene Vorgabe, 2 Minuten schreiben. Lassen wir uns überraschen.

 


Klaus

Ich habe dich auf einer Messe kennengelernt und du musstest damals warten, bis du meine heilenden Hände spüren durftest. Jahre später habe ich erfahren, dass du wieder leichter Klavier spielen konntest. Danke für dein Feedback, die guten Gespräche und deine Präsenz, deine Erfahrung die du mit mir teilst. Danke!

Der beflügelte Mann


Adventstipp:

Das Leben ist wie ein Musikstück, schaue genau hin, wenn du das Gefühl hast es ist verstimmt, halte an und stimme neu.

2 Gedanken zu „#2minDanke – Adventskalender – Klaus

  1. Liebe Jessica, was für eine wunderbare Idee dein Adventskalender. Was für eine große Freude mich darin zu entdecken. Wir Klammern uns an Erinnerungen als würden sie uns ausmachen. Doch das tun sie garnicht. Unser Handeln macht uns aus. Deshalb möchte ich dich unbedingt noch in diesem Jahr sehen um dir persönlich zu sagen wie ich dich schätze und um dich in den Arm zu nehmen. Fühl ich jetzt schon umarmt an diesem 3. Advent. Dein beflügelter Mann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.